Donnerstag, 26. April 2018

Now and Forever - Weil ich dich liebe

#Werbung 


Titel: Now and Forever - Weil ich dich liebe
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Genre: Liebesroman
Reihe: Girls in Love
Band: 1
Format: E-Book
Preis: 9,99€
Seitenzahl Print: 380 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0638-5 

Ein Buch über eine unheilbare Krankheit verpackt in einer wunderschönen und emotionalen Liebesgeschichte.  


Never give up!



Jillian Nichols verbringt eine Nacht mit dem schottischen Austauschstudenten Liam. Doch eine Nacht ist für ihn nicht genug, er will sie für immer in seinem Leben. Aber Jillian hat ein großes Geheimnis, das sie nicht bereit ist mit jemanden zu teilen und außerdem Regeln in Bezug auf Jungs in ihrem Leben. Ist sie bereit diese Regeln über den Haufen zu werfen, für eine Beziehung mit Liam? Oder wird ihr Geheimnis die Beziehung zu zerstören?  



Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Die Silouette des Paares stellt wahrscheinlich Jillian und Liam dar, die sich eng umschlungen in die Augen sehen. Besonders gut gefallen mir die Blumen innerhalb des Paares. Dadurch wirkt das Cover viel freundlicher und liebevoller. Ich finde das Cover sehr ansprechend und es macht Lust das Buch zu lesen. 

Ich habe bereits die Royal Reihe der Autorin gelesen und war schon danach von ihr überzeugt. Als ich die Möglichkeit bekam ihr neuestes Buch vorab zu lesen, nutzte ich die Gelegenheit. Vielen Dank an den Blanvalet Verlag, der mir mit seiner "Hello Sunshine" - Kampagne die Chance dazu gab, das Buch so viel früher zu lesen.

Die Autorin hat einen lockeren und leichten Schreibstil, der sehr angenehm zu lesen ist. Das Buch ist in der Ich-Perspektive von Jillian geschrieben. Dadurch bekommt man eine sehr einseitige Sichtweise auf die Geschichte, aber man bekommt intensive Einblicke in die Gefühlswelt von Jillian.

Die Szenenwechsel sind meist mit einem Absatz markiert, aber leider nicht immer. Dies sorgte dafür, dass ich manchmal fast den Faden verlor und mich erst wieder in der Geschichte zurecht finden musste.

Jillian Nichols hat ihre Regeln in Bezug auf Männer und lange Zeit haben diese sehr gut funktioniert, bis sie auf Liam traf. Jillian versucht auf ihrem alten Pfad zu bleiben, aber sie verändert sich durch ihn und entwickelt sich weiter. Sie leidet an einer schweren Krankheit und ist eine Kämpfernatur. Ihr fällt es sehr schwer um Hilfe zu bitten und sie will niemanden zur Last fallen. Dadurch ist sie sehr selbstständig und mag es gar nicht, wenn jemand ihr sagt, was sie machen sollte. Jillian hat Angst davor, dass ihre Krankheit sie einholt und versucht sie, meiner Meinung nach, zu verdrängen. Auch nach dem Motto, je weniger Leute davon wissen, desto unwahrer ist es. Das Mädchen ist eine extrem starke Persönlichkeit, das es sich selbst nie leicht macht, sondern bei allem kämpft, aber auch Leute von sich stoßt, damit sie nicht verletzt werden bzw. damit sie nicht verletzt wird.

Liam ist Austauschstudent aus Schottland und sofort von Jillian angetan. Obwohl sie alles versucht um ihn von sich zu stoßen, versucht er es immer weiter und kämpft um sie. Er ist ein sehr sanfter und empathischer Charakter, der weiß was er will – in diesem Fall Jillian für immer an seiner Seite.

Die Nebencharaktere des Buches sind ziemlich einzigartig, die wichtigsten davon wären: Jess und Cassie, die besten Freundinnen von Jillian, Tara ihre Mutter und Professor Marksons, der meiner Meinung nach viel zur Beziehung von Jillian und Liam beigetragen hat. Sie sind alle sehr verschieden, unterstützen aber Jillian in der einen oder anderen Art und Weise. Alle vier sind sehr sympathische und starke Persönlichkeiten. Jeder von ihnen hat seine Eigenheiten, die die Geschichte super abrunden.

Die Autorin hat eine so ernste Krankheit in eine wunderschöne Liebesgeschichte verpackt. Sie erzählt von Jillians Ängsten, aber auch von denen in Jillians Umfeld. Eine solche Krankheit ist nicht nur für den Betroffenen schlimm, das gesamte Umfeld (Freunde, Familie, Partner) leiden darunter und alle gemeinsam müssen lernen damit richtig und passend umzugehen. Dies hat Geneva Lee, meiner Meinung nach, sehr gut rüber gebracht. Sie verdeutlicht auch, wie wichtig die zwischenmenschliche Kommunikation, gerade in solchen Fällen, ist.



Das Buch bietet viel Potential für eine Fortsetzung, da der Epilog in Hinblick verschiedener Aspekte sehr offen bleibt. Jess und Cassie bekommen auch noch ihr ganz eigenes Happy End in weiteren Büchern. Ich habe das Buch sehr genossen und freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin.
Ich habe das Buch durch die "Hello Sunshine" - Kampagne bekommen, deswegen ist diese Rezension als "Werbung" gekennzeichnet. Dies hat jedoch meine Meinung in keinster Weise verändert oder beeinflusst.

4 von 5 Bücherstapeln
Ganz liebe Grüße, 
Niknak



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen