Freitag, 18. August 2017

Vergiss die Liebe nicht

Titel: Vergiss die Liebe nicht
Autor: Marie Force
Verlag: HTJB, Inc. 
Genre: Liebesroman
Reihe: Neuengland-Reihe
Band: 1
Format: Ebook
Preis: 4,99€
Seitenzahl Print: 410
ASIN: B01NA6OY20

Eine sehr emotionale Geschichte über einen Mann, der zwischen zwei Frauen steht und eine schwere Entscheidung zu treffen hat.



Was tun, wenn die eigene Frau im Koma liegt und man sich neu verliebt? 


Jack Harrington führt mit seiner Frau eine scheinbar perfekte Ehe. Als sie aber nach einem Autounfall ins Koma fällt, ist nichts mehr wie es war. Jack erfährt, dass sie nicht mehr aufwachen wird und tastet sich wegen seiner drei Töchter langsam zurück ins Leben.
Als er ein Hotel plant und baut begegnet er plötzlich Andi Walsh und seine Welt steht komplett Kopf. Jack fühlt sich zu Andi hingezogen, kann aber auch seine Frau Clare nicht vergessen. Kann er sich auf eine neue Liebe einlassen oder ist es dafür noch zu früh? Was werden seine Töchter und sein Umfeld dazu sagen? Und ist Andi bereit so eine Beziehung einzugehen?



Dies ist mein erster Roman der Autorin Marie Force gewesen und ich war total begeistert. Die Autorin hat einen sehr lockeren und flüssigen Schreibstil, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Sie beschreibt die Landschaft sehr genau und man hat eine bildliche Vorstellund davon in welcher Gegend die Geschichte gerade spielt. Auch die Personen werden sehr genau beschrieben und man erfährt nicht nur ihren Charkter sondern auch ihr Aussehen, was ich sehr spannend fand.


Das Buch handelt von einer spannenden Liebesgeschichte von Jack und Andi, welche sich langsam näher kommen  und trotz aller Schwierigkeiten  versuchen ein Paar zu werden. 


Aber es wird auch ein sehr schwieriges und ernstes Thema behandelt, da Jacks Ehefrau Clare nach einem Autounfall im Koma liegt. Jack liebt sie immer noch und ist so in einem Zwiespalt seiner Gefühle gefangen, da er nicht weiß, wie er sich entscheiden soll. Er versucht alles, um Clare zurück ins Leben zu helfen, obwohl sie schon drei Jahre lang im Koma liegt und die Ärzte ihm keine Hoffnung mehr machen, dass sie noch aufwacht. Seine Gefühle und Gedanken werden sehr gut geschildert, aber man erfährt als Leser auch einiges davon, wie die Umwelt von Jack auf seine Situation reagiert und wie seine Töchter damit umgehen, dass er nun einen neue Frau kennengelernt hat.

Ich finde die Umsetzung dieses Themas sehr gelungen und es regt den Leser auch ein wenig zum Nachdenken an, was ich toll finde, da einen das Buch somit auch nach dem Ende noch nicht ganz loslässt.




Ein wirklich gelungener Auftakt zur Neuengland Reihe und ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Band, um zu erfahren, wie es mit den Protagonisten weitergeht.




5 von 5 Bücherstapeln

Ganz liebe Grüße, 
Niknak

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen