Dienstag, 6. Dezember 2016

Mondzauber

Titel: Verwandlung: Ein Kunstmärchen für Fantasiebegabte ab 16 (MondZauber)
Autor: Mari März
Verlag: neobooks

Tiefgründige Familiengeheimnisse

 

Inhalt:

Lyra, eine Außenseiterin wie sie im Buche steht, beginnt sich zu verändern. Wie über Nacht ist sie gewachsen, ihre Sinne wurden schärfer und ihre Augenfarbe veränderte sich. Das kann doch nicht normal sein. Was passiert nur mit ihr? Und wieso wirken ihre Eltern nur schockiert, nicht aber überrascht?



Mein Kommentar:

Die Autorin hat einen schönen Serienauftakt geschrieben. Am Ende des Buches blieben einige Fragen offen, die hoffentlich in den nachfolgenden Büchern beantwortet werden. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin gut und ich konnte von Anfang an in die Geschichte eintauchen.

Manchmal habe ich mir ein bisschen schwer getan, die Gefühlswelt von Lyra nachzuvollziehen, sowie auch ihre Reaktion auf gewisse Situationen. Meistens jedoch fand ich, dass man gut mit der Protagonistin mitfühlen konnte. Die Entwicklung von Lyra war schön zu beobachten, zuerst eine Außenseiterin ohne Selbstbewusstsein und später eine selbstbewusste, junge Frau.

Die Handlung gefiel mir sehr gut, auch wenn ich mir wünschen würde, dass in den nächsten Teilen mehr Spannung vorhanden ist. Man merkt, dass dieses Buch "nur" ein Auftakt ist. Dies finde ich jedoch nicht weiter schlimm.


Mein Fazit:

Ich freue mich schon auf die nächsten Bände, da ich wissen will, wie es mit Lyra weiter geht. 

4 von 5 Bücherstapel

Ganz liebe Grüße, 
Niknak