Mittwoch, 9. November 2016

Winterengel

Titel: Winterengel
Reihe: Lovestory mit Genussfaktor
Band: 1
Autor: Hedy de Winther
Verlag: /

Lovestory mit Genussfaktor


Inhalt: 
Der reiche Anwalt für Steuerrecht Isaak und die bodenständige Köchin Trudi leben in zwei verschiedenen Welten. Was passiert wenn diese kollidieren und sie ausgerechnet auf einem Weihnachtsmarkt zusammen stoßen? Trudi spielt dort ein paar Lieder mit ihrer Gitarre, als die beiden sich das erste Mal sahen. Wie es bei den beiden wohl weiter geht?
Cover: 
Das Cover ist schön weihnachtlich gestaltet. Es macht richtig Lust, ins Buch rein zu schmöckern.Die Lichtreflexe in Schneeflockenform passen perfekt zum Thema. Ich finde das Cover wirklich sehr schön.

Mein Kommentar: 
Ich habe bereits Bücher der Autorin gelesen und auch von diesem bin ich wieder begeistert, Hedy de Winther hat mich wieder überzeugt. Ich hatte die Möglichkeit das Buch vorab zu lesen und dafür möchte ich der Autorin wirklich danken. 

Das Buch lädt sehr zum mitfühlen ein. Ich musste oft lachen, weinte aber auch mit den Protagonisten. Taschentuchalarm! 

Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, jedoch alle liebenswert, besonders Ella Lohmeyer, die Haushälterin hat sich in mein Herz geschlichen. :) Die Personen wirken sehr echt und realistisch. Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. 

Isaak ist ein Gewohnheitstier. Er führt einen Kampf, ob er alles beim Alten belassen will, oder ob er es wagt sich in das Unbekannte mit Trudi zu stürzen. Isaak wirkt am Anfang sehr versnobt und überheblich. Später merkt man jedoch, dass er auch sehr gefühlsvoll sein kann. 

Trudi kommt eher aus ärmlichen Verhältnissen und ist das exakte Gegenteil von Isaak. Sie ist beweist eine Durchsetzungskraft und hat auch keine Angst davor sich zu verteidigen, wenn sie sich unfair behandelt fühlt. Ihre Leidenschaft zum Kochen ist fast ansteckbar. Man merkt dabei, dass die Autorin sehr stark mit dem Kochen verbunden ist. 

Die Handlung spielt während der Vorweihnachtszeit, bis ca. Mitte Januar. Dadurch ist es ein sehr schöner, winterlicher Roman, der Lust auf Weihnachten macht. 

Besonders gut hat mir gefallen, dass am Ende die Rezepte, welche Trudi kocht, aufgeschrieben sind. Ich werde sie bei Gelegenheit gewiss nachkochen.

Fazit: 
Wieder ein sehr schöner Liebesroman der Autorin. Ich freue mich schon darauf, den zweiten Teil zu lesen. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. 
Ganz liebe Grüße, 
Niknak

1 Kommentar:

  1. Hey :) Mir hat das Buch auch so gut gefallen, Hedy de Winther schreibt sensationell. Hier kommst du zu meiner Rezension.

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen