Sonntag, 16. Oktober 2016

Küss niemals einen Baseballer

Titel: Küss niemals einen Baseballer
Reihe: Baseball Love 
Band: 2
Autor: Saskia Louis
Verlag: dp Digital Publishers

Ein Traumman laut Liste?


Inhalt:  

Die Physiotherapeutin Kaylie mag absolut keine Sportler, vorallem keine Baseballspieler. Doch was passiert, wenn sie auf Dexter trifft?, der Baseballstar der hiesigen Philadelphia Delphies. Wieso hat Kaylie etwas gegen Baseball und kann Dexter ihre Ansichten ändern?


Cover: 

Meiner Meinung nach ist das Cover wirklich sehr gelungen. Das Paar steht umschlungen in einem Baseball Stadion. Dies könnte eine Szene am Ende der Geschichte darstellen. Dort kommt soetwas auch vor. Ein wirklich schönes und passendes Cover zur Geschichte


Mein Kommentar:  

Die ist der zweite Band der Baseball Love - Reihe von Saskia Louis. Wo im ersten Band Emma und Luke die Hauptrolle gespielt haben, so sind es nun Dexter und Kaylie. Emma und Luke kommen jedoch auch in diesem Teil wieder vor. Man muss jedoch nicht den ersten Band gelesen haben, um diesen zu verstehen. Es gibt jedoch ein paar Anspielungen auf den ersten Teil der Reihe.

Der Schreibstil von Saskia Louis gefällt mir ausgesprochen gut. Er ist locker und lustig und auch teilweise sehr sarkastisch. Ich konnte bei diesem Buch wirklich herzhaft lachen. Das Buch kann man sehr flüssig lesen und es ist schwer es wieder aus der Hand zu legen. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr angenehm zu lesen und einzigartig.

Die Charaktere sind auch in diesem Buch wieder sehr schön ausgearbeitet und realistisch. Mir hat es besonders gut gefallen, altbekannte Gesichter wiederzusehen und noch mehr über sie zu erfahren.

Kaylie ist eine starke, unabhängige Frau, die viel zu früh erwachsen werden musste. Es ist erfrischend und lustig ihre Gedanken zu verfolgen. Sie ist sehr schlagkräftig und scheut sich nicht ihre eigene Meinung zu sagen und diese auch zu verteidigen, wenn nötig. Sie hat eine Liste, wie ihr Traummann aussehen sollte und probiert alles, um sich an diese zu halten.

Dexter scheint auf den ersten Blick eher ein liebenswerter Macho zu sein. Im Laufe des Buches lernt man den wahren Dex kennen und lieben. Er versucht alles, um Kaylie von ihrer Liste wegzubekommen.

Das Ende war vorhersehbar, da es ja ein Liebesroman ist. Jedoch ist es auch schön, eine solche Geschichte zu lesen. Trotz allem ist das Ende wirklich sehr schön geschrieben.

Der nächste Band der Reihe soll Ende Februar 2017 auf den Markt kommen. Ich freue mich schon darauf, den nächsten Teil zu lesen und zu erfahren, wer als Nächstes eine Freundin/einen Freund bekommt.




Mein Fazit:  

Ein wirklich sehr schöner Liebesroman über einem Philadelphia Delphies Spieler, Dexter, und ihrer Teamphysiotherapeutin Kaylie. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.  

4 von 5 Bücherstapel

Ganz liebe Grüße,
Niknak